Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Spatenstich Murkraftwerk Gratkorn

zur Übersicht

Baustart für neues Wasserkraftwerk an der Mur

Im Rahmen einer Spatenstichfeier erfolgte am 25.3.2022 der offizielle Baustart für das Murkraftwerk Gratkorn. Das neueste Gemeinschaftskraftwerk von VERBUND und Energie Steiermark entsteht an der Mur (südlich von Gratwein-Straßengel) und wird mit einer Leistung von 11 Megawatt jährlich etwa 54 Millionen Kilowattstunden grünen, CO2-freien Strom erzeugen.

Was heißt es für Gratwein-Straßengel?

Nach dem erfolgten Spatenstich wird in den kommenden Wochen zunächst die bauliche Umleitung der Mur fertiggestellt. Diese ermöglicht während der Bauphase eine trockene Baugrube, in der ab Sommer 2022 das Kraftwerk Gratkorn errichtet wird. Die Inbetriebnahme des neuesten Gemeinschaftskraftwerks von VERBUND und Energie Steiermark ist für die zweite Jahreshälfte 2024 vorgesehen.

Neben einem breiten Bündel an ökologischen Begleitmaßnahmen wird das neue Wasserkraftwerk auch den Hochwasserschutz für uns Anrainergemeinden verbessern. Eine neue, zusätzliche Murbrücke für Radfahrer, Fußgänger und Freizeitsportler*innen im Bereich des Kraftwerks wertet das Freizeitangebot und das Radwegenetz auf.

Bereits während der Planungsphase für das Murkraftwerk Gratkorn wurden Anrainer*innen, Gemeinden und Interessensgruppen im Rahmen eines Planungsforums in das Projekt eingebunden. Mit dem erfolgten offiziellen Baustart wird diese Bürger*innenkommunikation in Form regelmäßiger Baustellenbesichtigungen weitergeführt.

Technische Daten, Information über ökologische Begleit- und Ausgleichsmaßnahmen sowie aktuelle Bilder und Videos zum Baufortschritt finden Sie auf www.kraftwerkgratkorn.at